Niederlande rocken Hellefeld

De Buren van Bep

Am Samstag, den 4. November gibt es in der Hellefelder Schützenhalle eine Premiere. Zum ersten Mal richten die Schützenbruderschaft und ihre niederländischen Freunde vom Gasthof Feische eine gemeinsame Party aus.

Nachdem Bert, Nancy und Mark aus den Niederlanden, genauer gesagt aus Deventer, den alten Gasthof in Hellefeld übernommen haben, waren bereits mehrere hundert Gäste aus Deventer in Hellefeld zu Besuch.

Bad Shoes

Ebenso haben sich auch viele Hellefelder auf den Weg an die Ijssel gemacht, um ihre Freunde in Deventer zu besuchen. In diesem Jahr möchte man nun erstmals zusammen eine große Party in der Schützenhalle ausrichten.

Gestaltet wird der Abend von drei Rockbands aus Deventer unter dem Motto „Deventer rocks Hellefeld – 3 Bands, 2 Nations, 1 Event“. Musikalisch wird dabei mit einer bunten Mischung aus Rock und Pop eine Menge geboten.

Nope

Mit Bad Shoes, Nope und De Buren van Bep haben sich gleich drei schlagkräftige Bands vorgenommen, ordentlich Party zu machen und die Stimmung zum Kochen zu bringen.

Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Neben den bekannten Sauerländer Kaltgetränken werden auch einige kleine Speisen aus der niederländischen und der deutschen Küche angeboten.

Vorverkaufskarten können zum Preis von 8 € bei den Vorstandsmitgliedern der Schützenbruderschaft, beim Gasthof Feische sowie beim Stadtmarketing Sundern erworben werden. Karten an der Abendkasse kosten 10 €. Einlass ist um 19 Uhr.

Die Schützenbruderschaft „St. Martinus“ Hellefeld und der Gasthof Feische heißen alle Gäste von nah und von fern herzlich willkommen und freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Deventer rocks Hellefeld

 

   ©Nikolaus Hütter
Home   Archiv   Impressum