Schützenzug Altenhellefeld wird 60 Jahre

In der jährlichen Zugversammlung der Schützenbrüder aus Altenhellefeld am Samstag den 25.01.2014 begrüßte Zugführer Andreas Heimes-Grote die anwesenden Schützenbrüder und freute sich besonders, auch den Schützenhauptmann und Schützenkönig der St. Martinus Schützenbruderschaft Andreas Dorda an diesem Abend im Bürgerhaus willkommen zu heißen. In seinem Jahresbericht 2013 betonte Zugführer Heimes-Grote besonders die fleißige Arbeit der Jungschützen beim Osterfeuerbau und wünscht sich in diesem Jahr noch eine größere Zahl an Besuchern beim Osterfeuer. Er bedankte sich auch bei seinen Schützenbrüdern für die gute Beteiligung beim Schützenfest und hofft beim diesjährigen Schützenfest wieder den Schützenkönig in den eigenen Reihen zu haben. Die Zugversammlung nominierte im Tagesordnungspunkt "Wahlen", Andreas Breuer für weitere 3 Jahre als Altenhellefelder Mitglied im Vorstand der Bruderschaft.

Im Jahre 1953 wurde der Schützenzug Altenhellefeld gegründet, daher möchte man auf Vorschlag der Versammlung den 60. Geburtstag auf der Bierprobe am Freitag den 20. Juni 2014 besonders feiern. Ein Arbeitskreis wird ein buntes Rahmenprogramm ausarbeiten und rechtzeitig den Schützenbrüdern und der Dorfbevölkerung vorstellen.

Unter Punkt "Verschiedenes" wurde der Wunsch nach einem regelmäßigen Dorftreff vorgetragen. Arbeitskreisvorsitzender und Schützenbruder Udo Hoffmann wurde beauftragt mit allen Vereinen im Dorf Kontakt aufzunehmen um die Möglichkeit einer Realisierung zu prüfen. Zum Schluss dankte Zugführer Andreas Heimes-Grote allen Schützenbrüdern für die rege Beteiligung und schloss die Zugversammlung.

   ©Nikolaus Hütter
Home   Archiv   Impressum